Headergrafik Arbeitgeber

Förderung durch Integrationsämter

Antrag zur Kostenübernahme genehmigt

Die Förderung durch Integrationsämter variiert im Einzelfall, nachfolgend nennen wir einige Beispiele:

1. Finanzierung von Investitionskosten

Was wird gefördert?
Gefördert wird die Schaffung neuer, zusätzlicher Arbeits- und Ausbildungsplätze für schwerbehinderte Menschen.

Wann wird gefördert?

  • Wenn besonders betroffene oder langzeitarbeitslose schwerbehinderte Menschen neu eingestellt werden,
  • Wenn ein bereits beschäftigter schwerbehinderter Arbeitnehmer im Betrieb nur durch Schaffung eines neuen Arbeitsplatzes weiter beschäftigt werden kann,
  • Wenn der Arbeitsplatz des schwerbehinderten Menschen langfristig gesichert ist,
  • Wenn keine gesetzliche Verpflichtung besteht, schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen oder wenn diese Pflicht überfüllt wird.

 

Wie viel wird gefördert?
Gefördert wird die Leistung ist bis zur vollen Höhe der notwendigen Kosten möglich, jedoch wird im Einzelfall geklärt…

  • in welcher Höhe eine Eigenbeteiligung des Arbeitsgebers erwartet werden kann,
  • ob die Förderung durch Zuschüsse, Darlehen oder durch beides erfolgt.

Die Höhe der Leistung kann unterschiedlich sein. Sie hängt unter anderem ab…

  • von der Schwere der Behinderung des Mitarbeiters,
  • von den Vermittlungschancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt,
  • von der Höhe der Erfüllung der Beschäftigungspflicht nach dem Sozialgesetzbuch IX,
  • vom betriebswirtschaftlichen Vorteil, der durch die Maßnahme erreicht wird.

2. Behindertengerechte Einrichtung

Was wird gefördert?
Gefördert wird die behindertengerechte Ausstattung von Arbeitsstätten. Zum Beispiel bei der Beschaffung von Betriebsanlagen, Maschinen, Geräten und technischen Arbeitshilfen sowie bei der behindertengerechten Gestaltung von Zugängen und Sozialräumen.

Wann wird gefördert?
Die Möglichkeit besteht, wenn…

  • zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen besondere technische Einrichtungen am Arbeitsplatz oder im Betrieb benötigt werden. Dies hängt von der konkreten Auswirkung der Behinderung ab.

Wie viel wird gefördert?
Die Leistung ist bis zur vollen Höhe der notwendigen Kosten möglich, jedoch wird dies im Einzelfall geklärt (siehe Investitionskosten).

3. Leistungen bei außergewöhnlichen Belastungen

Was wird gefördert?
Zuschüsse als finanziellen Ausgleich erhalten Sie, wenn…

  • eine besondere persönliche Betreuung des schwerbehinderten Menschen am Arbeitsplatz benötigt wird,
  • die Arbeitsleistung aus behinderungsbedingten Gründen erheblich gemindert ist und deutlich unter dem Durchschnitt der Arbeitsleistung eines vergleichbaren nicht behinderten Arbeitnehmers wäre.

Wann wird gefördert?
Bei der Förderung von außergewöhnlichen Belastungen wird vorausgesetzt, dass…

  • alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, die einen schwerbehinderten Menschen zu einer durchschnittlichen Arbeitsleistung befähigen und ihn von fremder Hilfe unabhängig machen, zum Beispiel durch technische Hilfen, berufliche Qualifizierung oder organisatorische Änderungen,
  • trotz der geminderten Leistung ein tariflicher oder ortsüblicher Arbeitslohn bezahlt wird,
  • dem Arbeitgeber nicht zugemutet werden kann, die Kosten selbst zu tragen.

Wie viel wird gefördert?
Die Zuschüsse für einen Minderleistungsausgleich wie auch für den Betreuungsaufwand orientieren sich am Arbeitsentgelt des schwerbehinderten Menschen bzw. am Arbeitsentgelt der Betreuungsperson. Die Gesamtleistung muss in einem vertretbaren Verhältnis zum erzielten Arbeitseinkommen stehen.

4. Arbeitsassistenz

Körperlich sehr stark eingeschränkte schwerbehinderte Menschen haben einen Anspruch auf Arbeitsassistenz, wenn sie im Beruf regelmäßig darauf angewiesen sind. Die Assistenzkraft gibt auf ihre Anweisung hin Hilfestellung am Arbeitsplatz und hat nur eine unterstützende Funktion. Rein pflegerische Leistungen fallen nicht darunter.

Da die Arbeitsassistenz - anders als die meisten anderen Leistungen der Integrationsämter - als Rechtsanspruch und nicht nur als Ermessensleistung ausgestaltet ist, können die Betroffenen mit einer dauerhaften Unterstützung rechnen. Die rechtlichen Grundlagen gibt das Sozialgesetzbuch vor (§102 Absatz 4 SGB IX).

Haben Sie Fragen zu persönlichen Fördermöglichkeiten? Kontaktieren Sie uns, wir informieren und beraten Sie gerne.

Bildnachweis: © bluedesign - Fotolia.com